Macnica ATD Europe GmbH

Editorial contact:

Name Stefan Tauschek
Email stefan.tauschek@macnica.com
Telephone +49 (0)841 88198-102

TDKs neue robuste und genaue Bewegungssensoren für industrielle Anwendungen bieten Fehlertoleranz und Software-Synergien für High-Performance Navigationssysteme

  • Mindestens 10 Jahre Produktverfügbarkeit
  • Industrielle 6-Achsen-IMUs bieten eine Gyroskop-Bias-Instabilität von 1,9 Grad/h, Fehlertoleranz und mikrosekundengenaue Zeitstempelfunktionen.
  • Ultra-Low-Noise-Sensoren liefern präzise Messungen für High-End-Navigationssysteme
  • Hardware- und Softwaresynergien ermöglichen branchenführende Redundanz- und Frühwarnfunktionen, um Betriebsunterbrechungen zu vermeiden.
  • Werkskalibrierung über den gesamten Betriebstemperaturbereich für Offset, Empfindlichkeit (Skalierungsfaktor), G-Empfindlichkeit und Querachsenempfindlichkeit.

15. November 2022

TDK Corporation (TSE:6762) erweitert seine SmartIndustrial™ Produktlinie robuster und genauer Bewegungssensoren und kündigt die beiden Inertial Measurement Units (IMU) IIM-46234 und IIM-46230 an, beides hoch performante und fehlertolerante IMUs für Navigationsanwendungen, die präzise, stabile Bausteine mit niedriger Bias Drift benötigen.

Die beiden ICs IIM-46234 und IIM-46230 sind SoCs, die mehrere 6-Achsen-Sensoren enthalten, von denen jeder drei Dimensionen der linearen Beschleunigung und drei Dimensionen der Rotationsgeschwindigkeit messen kann. Die Kalibrierung dieser ICs über den gesamten Temperaturbereich (-40 ºC bis 85 ºC) garantiert beste Leistung, die nicht typisch für Standard-IMUs ist, deren Leistung oft bei steigenden oder fallenden Temperaturen abnimmt. Es bietet auch stabile Messungen bei allen Temperaturen, um Positions- und Winkelfehler für Navigationsanwendungen zu minimieren. Die Module enthalten auch einen Mikrocontroller, der mehrere Optionen für Kommunikation und Sensorfusion bietet.

Da diese Produkte selbst in rauen Umgebungen mit starken Vibrationen und großen Temperaturschwankungen präzise Messungen liefern, eignet sich diese Produktfamilie gut für eine Vielzahl von Navigationsanwendungen, einschließlich High-End-Echtzeit-Kinematikpositionierung (RTK) und GNSS/INS-Einheiten, Präzisionslandwirtschaft, Baumaschinen und Industrieroboter. Eine Beispielanwendung ist ein industrielles autonomes Fahrzeug oder eine Drohne, die im Falle eines GPS-Signalverlusts eine erstklassige Koppelnavigationsleistung erfordert.

„Diese Arten von High-End-IMU-Modulen waren in der Vergangenheit unerschwinglich. Wir bieten jetzt eine Lösung, die Leistung und Erschwinglichkeit für Kunden kombiniert, die Navigationssysteme für Drohnen, industrielle autonome Fahrzeuge und Navigationseinheiten entwickeln“, sagte Camilo Delgado, Director of Product Marketing & Industrial Motion Sensor Business.

Diese neue Produktfamilie integriert auch die einzigartige SensorFT™-Funktion von TDK für Fehlertoleranz, die das Multi-IMU-Hardwaredesign mit der proprietären Fehlererkennungs- und Wiederherstellungssoftware von TDK kombiniert, um integrierte Redundanz und Frühwarnfunktionen bereitzustellen. Ein System mit IIM-4623X-Sensoren kann Anwender Vorwarnungen signalisieren und eine vorbeugende Wartung ermöglichen, um Betriebsunterbrechungen zu vermeiden.

Glossar

  1. AV: Autonomous Vehicles
  2. IMU: Inertial Measurement Unit
  3. GPS: Global Positioning System
  4. GNSS: Global Navigation Satellite System

Hauptanwendungen

  1. Baumaschinen
  2. Präzisionslandwirtschaft
  3. Navigation
  4. Plattform Stabilisierung
  5. Robotik
  6. Geo-Referenzierung, Kartenerstellung und Überwachung

Wesentliche Funktionen und Vorteile

  • Niedrige Bias Instabilität und niedriges Rauschen
  • Niedrige Offset und Empfindlichkeitsvariation über den Temperaturbereich
  • Kalibrierung ab Werk der Größen Bias, Sensitivity, Misalignment und G-Sensitivity über den Arbeitstemperaturbereich
  • Robust gegen Schock und Vibration
  • Triaxial, Delta-Winkel und Delta-Geschwindigkeits-Ausgang
  • TDK eigenes SensorFT Feature bietet eingebaute Fehlertoleranz und Redundanz gegen individuelle Sensorfehler

Eckdaten

Produkt   IIM-46234   IIM-46230
Anzahl Achsen   6-Achsen IMU (3-Achsen Gyroskop
  und 3-Achsen Accelerometer)
  6-Achsen IMU (3-Achsen Gyroskop
  und 3-Achsen Accelerometer)
Gehäuse-Abmaße (mm)   23 mm x 23 mm x 8.5 mm   23 mm x 23 mm x 8.5 mm
Gyro Bias Drift   1.9°/hr   4.1°/hr
Schnittstelle   SPI, UART   SPI, UART
Werkskalibrierung   Offset, Empfindlichkeit
  (Skalierungsfaktor), G-Empfindlichkeit
  und Achsen-Übersprechen
  Offset, Empfindlichkeit
  (Skalierungsfaktor), G-Empfindlichkeit
  und Achsen-Übersprechen
Temperaturbereich   -40 bis 85 °C    -40 bis 85 °C

 

Verfügbarkeit und Preise
Informationen sowie Preise erhalten Sie unter diesem Kontakt.
Email: sales.europe@macnica.com.

Über die TDK Corporation
TDK Corporation ist ein weltweit führender Anbieter elektronischer Lösungen für die intelligente Gesellschaft mit Sitz in Tokio, Japan. Aufbauend auf der Grundlage der Materialwissenschaften begrüßt TDK den gesellschaftlichen Wandel, indem es entschlossen an der Spitze der technologischen Evolution bleibt und bewusst "Attracting Tomorrow" ist.

TDK wurde 1935 gegründet, um Ferrit zu kommerzialisieren, ein Schlüsselmaterial in elektronischen und magnetischen Produkten. Das umfassende, innovationsgetriebene Portfolio von TDK umfasst passive Komponenten wie Keramik-, Aluminium-Elektrolyt- und Folienkondensatoren sowie Magnet-, Hochfrequenz- und Piezo- und Schutzvorrichtungen.

Das Produktspektrum umfasst auch Sensoren und Sensorsysteme wie Temperatur- und Druck-, Magnet- und MEMS-Sensoren. Darüber hinaus bietet TDK Netzteile und Energiegeräte, magnetische Köpfe und vieles mehr. Diese Produkte werden unter den Produktmarken TDK, EPCOS, InvenSense, Micronas, Tronics und TDK-Lambda vertrieben. TDK konzentriert sich auf anspruchsvolle Märkte in der Automobil-, Industrie- und Unterhaltungselektronik sowie in der Informations- und Kommunikationstechnologie.

Das Unternehmen verfügt über ein Netzwerk von Design- und Produktionsstandorten und Vertriebsbüros in Asien, Europa sowie in Nord- und Südamerika. Für das Geschäftsjahr 2022 gab TDK einen Umsatz von 15.6 Milliarden US$ bekannt und beschäftigte weltweit etwa 117,000 Menschen.

Über InvenSense
InvenSense, Inc., ein Unternehmen der TDK Group, ist ein führender Anbieter von MEMS-Sensorplattformen. Die Vision von InvenSense für Sensing Everything® zielt mit integrierten Motion-, Sound- und Ultraschall-Lösungen auf die Bereiche Unterhaltungselektronik und Industrie. InvenSense-Lösungen kombinieren MEMS (mikroelektromechanische Systeme) Sensoren wie Beschleunigungsmesser, Gyroskope, Kompasse, Mikrofone und Ultraschall-3D-Sensoring, verarbeiten und kalibrieren mit proprietären Algorithmen und Firmware die Sensorausgaben und maximieren dabei Leistung und Genauigkeit.

Die Plattformen und Dienste von InvenSense zur Bewegungsverfolgung, Audio- und Ultraschallerfassung sowie Lokalisierung sind in den Bereichen Mobile, Wearables, Smart Home, Industrial, Automotive und IoT zu finden.

Im Mai 2017 wurde InvenSense Teil der MEMS Sensors Business Group innerhalb der neu gegründeten Sensor Systems Business Company der TDK Corporation. Im Februar 2018 wurde Chirp Microsystems durch die Acquisition von TDK Teil der InvenSense Gruppe.

InvenSense hat seinen Hauptsitz in San Jose, Kalifornien, und Niederlassungen weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.invensense.tdk.com.