Macnica GmbH

Editorial contact:

Name Stefan Tauschek
Email stefan.tauschek@macnica.com
Telephone +49 (0)841 88198-102

Alexa Connect Kit Modul mit Espressif vorgestellt

Das ESP32-PICO-V3-ZERO ist ein Alexa Connect Kit (ACK) Modul von Espressif, das Kunden einen einfachen Weg zur Herstellung von Alexa-kompatiblen Geräten bietet.

Shanghai, China, 23. Juli 2020

Espressif Systems (Shanghai) Co., Ltd. (SSE: 688018.SH) gab heute die Einführung seines neuen Funkmoduls ESP32-PICO-V3-ZERO bekannt, das auch als Alexa Connect Kit (ACK) Modul bezeichnet wird. Dieses Modul bietet eine nahtlose, sofort einsatzbereite Konnektivität mit ACK-Cloud-Diensten sowie eine einfache Integration von Funktionen wie Alexa-Steuerung, frustrationsfreiem Setup und Amazon Dash Nachbestellung für vernetzte Geräte.

In diesem Zusammenhang sagte Teo Swee Ann, Gründer und CEO von Espressif: „In der gegenwärtigen Ära, in der die Interkonnektivität von Geräten und sprachgesteuerte Technologien im Rampenlicht stehen, arbeitet Espressif mit Amazon zusammen, um erschwingliche Lösungen anzubieten, die die Kosten senken sowie die Komplexität beim Aufbau vernetzter Geräte verringern. Das ACK-Modul von Espressif ist eine solche Lösung, mit der Kunden problemlos derartige Geräte entwickeln und verwalten können.“

Das ESP32-PICO-V3-ZERO ist ein Modul mit geringem Platzbedarf (16 x 23 x 2,3 mm), das auf dem ESP32-PICO-V3 basiert, einem SiP-Baustein (System-in-Package), das den ESP32-V3-SoC beinhaltet, einen 4-MB-SPI Flash-Speicher, einen Quarzoszillator, Filterkondensatoren und HF-Anpassungselemente. Diese Integration reduziert die Komplexität der Lieferkette und verbessert die Steuerungseffizienz, da Montage und Tests auf SiP-Ebene durchgeführt werden. Das Modul ist für be-hördliche Zertifizierungen wie FCC, CE, SRRC, IC und RCM vorzertifiziert.

Das Herzstück des ESP32-PICO-V3-ZERO ist der ESP32-V3 SoC, ein Xtensa® Dual-Core-32-Bit-LX6-Mikroprozessor mit integrierter 2,4-GHz-WLAN-, Bluetooth- und Bluetooth-Low-Energy-Konnektivität. Dieser SoC wurde mit der 40-nm-Low-Power-Technologie von TSMC entwickelt.

ESP32-PICO-V3-ZERO bietet umfangreiche Unterstützung für das Alexa Connect Kit (ACK) von Amazon, einen verwalteten Dienst, mit dem Gerätehersteller prob-lemlos Produkte erstellen können, die sich schnell und einfach mit Amazon-Diensten verbinden lassen - und das zu festen Kosten pro Gerät. ESP32-PICO-V3-ZERO wird mit einer Standard-Firmware geliefert, mit der Kunden ihre Geräte mit Alexa und dem Internet verbinden können, ohne sich um die Verwaltung des Cloud-Dienstes, das Schreiben einer Alexa-Fähigkeit oder die Entwicklung einer komplexen Firmware oder begleitender Telefonanwendungen kümmern zu müssen.

Mit ESP32-PICO-V3-ZERO, dem Herzstück des Espressif-Moduls für das Alexa Connect Kit (ACK), können Benutzer einfach, schnell und wirtschaftlich Produkte erstellen, die im Bereich Smart Homes weit verbreitet sind. Mit seiner kompakten Größe, hohen Leistung und nahtlosen Konnektivität möchte das ACK-Modul mit Espressif die Konnektivitätslösung der Wahl bieten.

Preise und Verfügbarkeit
Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit sind unter diesem Kontakt erhältlich.
Email: sales.europe@macnica.com

Über Espressif Systems
Espressif Systems (Shanghai) Pte. Ltd. ist ein Fabless-Halbleiterunternehmen mit Sitz im Zhangjiang High-Tech-Park in Shanghai. Das Unternehmen bietet Low-Power-Wi-Fi und Bluetooth-SoCs sowie Wireless-Lösungen für das Internet der Dinge (IoT). Das Unternehmen baut die weit verbreiteten Chips ESP8266 und ESP32 mit einem innovativen Team aus Chip-Design-Spezialisten, Software- und Firmware-Entwicklern und Vermarktern. Espressif ist bestrebt, die besten IoT-Geräte und Softwareplattformen in der Industrie bereitzustellen.

Das Unternehmen unterstützt seine Kunden auch dabei, eigene Lösungen zu entwickeln und sich mit anderen Partnern im IoT-Ökosystem zu vernetzen. Ihre Leidenschaft liegt in der Entwicklung von State-of-the-Art Chipsätzen und ermöglicht es Partnern, großartige Produkte zu liefern. Espressifs Produkte werden in den Bereichen Tablet, OTT-Boxen, Kameras und Internet der Dinge eingesetzt.

Weitere Informationen unter https://www.espressif.com.